Donnerstag, 9. Mai 2013

3 BB Creams im Vergleich

Hallo Zusammen,
ich habe euch drei Blemish Balms aus verschiedenen Preiskategorien gegenübergestellt,
um einen genauen Unterschied festzustellen.
Die drei Konkurrenten (v.l.):
DIORSKIN NUDE BB Cream (001), Clinique age defense BB Cream (02) und der Garnier Miracle Skin Perfector (Light)


Design
Was defenitiv als erstes auffällt sind die Verpackungen, die ziemlich unterschiedlich sind.
Das Design der Creme von Dior und das der von Clinique sehen sehr hochwertig aus,
während das Design von Garnier nicht wirklich meinem Geschmack entspricht und weniger wertig aussieht.

Inhalt und Preis
Dazu habe ich euch hier eine kleine Tabelle zusammengestellt, die Preise und Inhalte veranschaulicht:


Dior
Clinique
Garnier
Inhalt
30ml
40ml
50ml
Preis
41,95 €
29,95 €
ca. 9 €


Meiner Meinung nach, ist die Dior BB Cream für den geringen Inhalt ziemlich überteuert,
was für mich ein Minuspunkt ist.

Geruch und Konsistenz
Dior: Geruch leicht alkoholisch, etwas unangenehm finde;
die Konsistenz ist dünnflüssig, lässt sich gut verteilen.
Clinique: Geruch neutral, angenehm; Konsistenz sehr fest, lässt sich mühsam verteilen
Garnier: Geruch neutral (das trifft es wohl am ehesten); Konsistenz cremig, jedoch eher dick-als dünnflüssig (pappig) aber nicht so steif wie die von Clinique.

Farbe und Deckkraft



Auf dem Bild sieht man, dass sich die Farbe der Dior Cream sehr von denen der anderen abhebt.
Sie ist rosastichig und hell. Die age defense BB Cream ist, genau wie der Miracle Skin Perfector,
orange-/braunstichig. Ich bin der Ansicht, dass die DIORSKIN Nude BB Cream am besten zu meinem Hautton passt.
Zur Deckkraft kann ich sagen, dass Dior einen zarten und frischen Teint macht,
sich Clinique wie eine Maske auf dem Gesicht anfühlt, was ich als sehr unangenehm empfinde (jedoch ist die Deckkraft gut) und mir die Deckkraft Garniers gut gefällt, ich jedoch das Tragegefühl nach einiger Zeit nicht mehr so gerne mag.

Mein Fazit
Mir persönlich gefällt die DIORSKIN Nude BB Cream, trotz des Geruchs und des Preises, am besten.
Außerdem finde ich, dass sie das schönste Hautbild zaubert und einen guten Tragekomfort bietet.
Die Clinique age defense BB Cream war für mich ein großer Reinfall, was ganz einfach an der harten Konsistenz liegt welche sich auf der Haut einfach nicht gut anfühlt. Das Gesicht wirkt damit zugekleistert, weshalb ich diese Creme diesbezüglich defenitiv nicht weiterempfehlen kann.
Zuletzt noch der Miracle Skin Perfector von Garnier. Diese BB Cream hatte ich als erstes von den dreien und muss sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und für alle etwas ist, die nicht allzu viel Geld für ein gutes Ergebnis ausgeben wollen. Sie gefällt mir sogar besser als die von Clinique. Trotzdem bleibe ich erstmal bei meinem derzeitigen Favoriten von Dior, welchen ich jetzt über eine Woche täglich benutzt habe und klitzekleine Hautunebenheiten bemerkt habe, welche aber auch anderer Gründe wegen aufgetreten sein könnten (...).

Ich hoffe sehr, dass euch dieser  Bericht gefallen hat;
allerliebst, Mira.


Kommentare:

  1. hallihallo! ich habe auch die bb cream von clinique und muss leider auch sagen, dass sie sich nicht gut verteilen lässt und nicht in die haut einzieht, sondern einen leichten film auf der haut bildet.aber toller artikel!

    AntwortenLöschen
  2. Hey Miss Rouge!
    Ich habe mir die Alterra BB Cream geholt - ein Flop! Ich hätte mir das Geld sparen können und auch dann die von Dior holen können ._.

    Mir gefällt dein Blog echt gut :) Bin auch Leserin ab sofort (Y)
    Kannst ja auch gerne mal bei mir vorbei schauen.

    Liebe Grüße,
    Miss Zimt

    AntwortenLöschen